• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Fast 10.000 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn 2004 am Berliner Netzwerk für Ausbildung teilgenommen.
  • Nahezu 3.900 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn durch die Unterstützung des BNA eine Ausbildung begonnen.

Strabag

geschrieben am 10. Februar 2009 von IT Support

strabagWie auch schon in den letzten beiden Jahren begrüßte uns am 10. Februar 2009 Herr Becker (Leiter der Ausbildung) in den heiligen Hallen der STRABAG. Und wie auch in den beiden letzten Jahren, diese Bemerkung kann der Schreiber sich nicht verkneifen, hat Herr Becker diese Präsentation leidenschaftlich vorgetragen. Und das ist gut so!!!

Wer bei Wind und Wetter zupacken möchte, ist hier gut aufgehoben. Eingangs wurden den interessierten Schülern von den Zugangsvoraussetzungen, bis hin zu den Ausbildungsinhalten, alles genau erklärt. Ganz nebenbei muss noch erwähnt werden, dass die Schüler die Gelegenheit hatten hier ihre Bewerbungsunterlagen zu übergeben. Und dann ging es schon ans Eingemachte. Mit vielen Bildern und sehr interessanten Ausführungen wurden die verschiedenen Berufe vorgestellt, die die STRABAG ausbildet.

Und wer bis dahin dachte, der Tiefbauer ist jemand der sich stützend auf einer Schippe an einer Baugrube steht, wurde eines Besseren belehrt. Technisches Verständnis, der Umgang mit modernen Maschinen und Geräten und Flexibilität prägen den Alltag eines Tiefbaufacharbeiters von heute. Dass neben bestimmten schulischen Voraussetzungen auch körperliche Fitness und Teamfähigkeit zum Erlernen des Berufs des/der

  • Straßenbauer/in
  • Rohrleitungsbauer/in
  • Kanalbauer/in
  • Beton- und Stahlbetonbauer/in

unbedingt dazu gehört, steht außer Frage.

Wir wünschen nun allen Bewerbern viel Erfolg und bedanken uns bei der STRABAG in Vertretung von Herrn Becker.