• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Berliner Netzwerk für Ausbildung - seit 2004 erfolgreich an den Partnerschulen tätig
  • Wir sind auch in den Sommerferien für euch da!

Regierungsdelegation aus Serbien besucht das Berliner Netzwerk für Ausbildung

geschrieben am 27. November 2015 von Tatjana Erfurt

2015_11_25_Delegation_Serbia_BNA_web (21)2015_11_25_Delegation_Serbia_BNA_web (18)

 

 

 

 

 

 

weil sich das „Berliner Netzwerk für Ausbildung“ nun schon im 12. Jahr mehr als erfolgreich für die Berufsausbildung in Berlin engagiert, wollen auch immer wieder internationale Gäste wissen, was es genau macht und warum es so erfolgreich ist. So besuchte das BNA am Dienstag (24.11.2015) eine Delegation von 25 serbischen Bildungsexperten aus unterschiedlichen Ministerien.

Das Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg (bbw) als Träger des Projektes Berliner Netzwerk für Ausbildung präsentierte sich und eine Auswahl seiner Erfolgsprojekte zur Berufsorientierung und Ausbildung. Gespannt hörten sie zu, als über die Partnerschaften mit den rund 70 Schulen und mehr als 300 Berliner Firmen berichtet wurde und die Leiterin der BNA-Koordinierungsstelle, Frau Regina Holz Coachings, Azubi-Castings, Infoveranstaltungen bei den Unternehmen, Schüler-Praktika und Probearbeitstage beschrieb.

2015_11_25_Delegation_Serbia_BNA_web (17)

 

 

 

 

 

 

Mit großem Interesse verfolgten sie auch, was Dieter Mießen, der Finanzvorstand der großen Berliner Tiefbaufirma „Frisch & Faust“ aus der Perspektive von Unternehmen über das Recruiting von Azubis sagte und wie er über seine Motivation zur Zusammenarbeit mit dem Netzwerk berichtete: „Wir haben durchweg gute Erfahrungen mit dem BNA gemacht.

Wenn uns das BNA einen Bewerber empfiehlt, können wir uns darauf verlassen, dass es sich lohnt, ihn näher anzuschauen. Er bekommt auf jeden Fall einen Praktikumsplatz. Von unseren 33 Azubis 2015 hatten allein fünf oder sechs die Empfehlung von hier. Und wir haben sie genommen. Für uns lohnt sich das.“

2015_11_25_Delegation_Serbia_BNA_web (1)2015_11_25_Delegation_Serbia_BNA_web (11)