• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Fast 10.000 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn 2004 am Berliner Netzwerk für Ausbildung teilgenommen.
  • Nahezu 3.900 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn durch die Unterstützung des BNA eine Ausbildung begonnen.

VME Infortrucktour 2016/2017 diesmal beim ABB

geschrieben am 3. November 2016 von Tatjana Erfurt

Der Verband der Metall- und Elektroindustrie ist ein bewährter Kooperationspartner des Berliner Netzwerkes für Ausbildung. Umso mehr freuen wir uns über die neue Tour des Infotrucks die dieses Jahr u.a. auf dem Betriebsgelände beim ABB, Siemens und Mercedes Benz interessierte Schüler und Schülerinnen über die Ausbildungsmöglichkeiten der Branche informiert.

Am 7. Oktober besuchte das BNA mit einer Gruppe den Infotruck auf dem ABB Gelände und erhielt erneut die Gelegenheit umfassende Informationen über die verschiedenen Ausbildungsberufe der Metall- und Elektroindustrie einzuholen. ABB, führend in der Energie- und Automationstechnik, bietet in seinem ABB Ausbildungszentrum am Standort Berlin, in 16 technischen Berufen eine Verbundausbildung für die berufliche Erstausbildung an und vermittelt Auszubildende an derzeit 199 Unternehmen in Berlin und Brandenburg (z. B. Anlagenmechaniker/in, Elektroniker/in, Fachkraft für Metalltechnik, Feinwerkmechaniker/in, Industrieelektriker/in, Konstruktionsmechaniker/in, Mechatroniker/in, Werkzeugmechaniker/in, Zerspanungsmechaniker/in.)

Infotruck ABB

In Verbindung mit Möglichkeiten der praktischen Erprobung im InfoTruck des VME konnten sich unsere Netzwerkschüler/-innen über die Ausbildungsmöglichkeiten und Chancen in den technischen Berufen der Metall- und Elektroindustrie informieren.

Wir freuen uns auf die künftigen Termine am 23.11.2016 bei Mercedes und am 24.11.2016 bei Siemens.