• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Fast 10.000 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn 2004 am Berliner Netzwerk für Ausbildung teilgenommen.
  • Nahezu 3.900 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn durch die Unterstützung des BNA eine Ausbildung begonnen.

Fleischer – ein Beruf mit vielen Möglichkeiten

geschrieben am 12. März 2008 von IT Support

Fleischerinnung BerlinDas Berliner Netzwerk Hauptschulen war zum zweiten Mal zu Gast in der Fleischerinnung Berlin. Bei eisiger Kälte und viel Wind trafen sich interessierte Schüler des Netzwerkes am S-Bahnhof Beusselstraße, um gemeinsam den Weg in die Fleischerinnung anzutreten. Dort sollten die Neugierigen mehr über die Berufe Fleischereifachverkäufer/-in und Fleischer/-in erfahren.

Herr Nikolaus (Ausbilder) und ein Azubi des ersten Ausbildungsjahres hatten sich – neben vielen interessanten Informationen und hilfreichen Tipps – eine besondere Überraschung ausgedacht. Erstmalig wurde ein neues Rezept ausprobiert: „Pizza-Wurst-Schnecken“.

fleischerinnung-1

Unsere Schüler waren mit vollem Eifer dabei, weil sie selbst Handanlegen durften: Gewürze erkennen und abwiegen, Zutaten mischen, Teig herstellen, Konsistenz prüfen, Maschinen bedienen, Därme unterscheiden und füllen, portionieren, verschließen und Wurstschnecken formen bis hin zum Ofen beschicken – die Palette der Aufgaben und Tätigkeiten war vielfältig und die anwesenden Schüler begeistert.

In anschließender Runde hatten die Schüler die Gelegenheit, alle ihre Fragen zu stellen und sich noch einen Nachwuchsfilm des Deutschen Fleischerverbands anzusehen.

fleischerinnung-2

Natürlich wollten die Schüler zum guten Schluss auch erfahren, wie die selbstgefertigten Pizzawürstchen nun schmecken und so gab es eine Kostprobe für alle. Kommentar eines Schülers: „Mann, die sind aber lecker! Mit denen kann man doch bestimmt einen Wettbewerb gewinnen, oder!?“

Wir danken Herrn Nikolaus für eine weitere gelungene Veranstaltung!