• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Fast 10.000 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn 2004 am Berliner Netzwerk für Ausbildung teilgenommen.
  • Nahezu 3.900 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn durch die Unterstützung des BNA eine Ausbildung begonnen.

Die Friedrich Schulze Spedition und Logistik GmbH lädt erstmals zur Informationsveranstaltung ein

geschrieben am 19. Januar 2007 von IT Support

Auf der Tagesordnung: Einführung in die Berufsbilder Speditionskaufmann/-frau und Fachkraft für Lagerlogistik.

„Bestimmt hat jeder von Euch schon einmal die großen, cremefarbenen Fahrzeuge unserer Flotte mit dem grünen Schulze-Schriftzug gesehen“, begann Herr Dr. Lamm (?) die Veranstaltung.
Nach einer kurzen Vorstellung des Traditionsunternehmens, welches nunmehr seit 1914 existiert und auf den Lebensmitteltransport spezialisiert ist, wurden den Schülern die Aufgaben und Tätigkeiten in einer Spedition nahegebracht. Auch hier staunten die Schüler ein weiteres Mal über die – zunächst ungedacht – vielfältigen und interessanten Arbeiten, sowohl im kaufmännischen Bereich wie auch im Lager eines solch großen Speditionsunternehmens. Schüler die künftig zum „Schulze-Team“ gehören wollen, bekamen letzte Bewerbungstipps mit auf den Weg.