• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Fast 10.000 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn 2004 am Berliner Netzwerk für Ausbildung teilgenommen.
  • Nahezu 3.900 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn durch die Unterstützung des BNA eine Ausbildung begonnen.

Das BNA im Siemens Professional Education

geschrieben am 10. November 2017 von Tatjana Erfurt

Am 08.11.2017 konnten 11 unsere Netzwerkschüler/-innen hinter die Kulissen des Großunternehmens Siemens schauen. Die Siemens AG lud zu einem Tag der offenen Tür in das Ausbildungszentrum Siemens Professional Education ein.

Als Berliner Traditionsunternehmen bildet Siemens seit 125 Jahren technische und kaufmännische Nachwuchskräfte aus.
Heute ist Siemens der größte industrielle Ausbildungsbetrieb in der Region Berlin/Brandenburg und die Siemens Professional Education (SPE) Berlin der größte Ausbildungsstandort von Siemens – weltweit!


Siemens bildet in Berlin nicht nur für den Eigenbedarf aus, sondern auch klein- und mittelständige Unternehmen lassen ihre Lehrlinge bei Siemens ausbilden.
Innerhalb der Technischen Berufsbildung ist die „Werner-von-Siemens- Werkberufsschule“ eine der wenigen firmeneigenen Berufsschulen in Deutschland.
Jährlich bildet die SPE etwa dreihundert Jugendliche nach dem Konzept der „Dualen Ausbildung“ aus, die eine wissenschaftliche wie praxisbezogene Ausbildung sicherstellt.

Am Tag der offenen Tür stellten Auszubildende und dual Studierende an verschiedenen Stationen ihre Berufe und
Projekte mit Schwerpunkt Industrie 4.0 vor.

Wir bedanken uns für die großartige Veranstaltung die unsere Schüler/-innen wirklich begeistert hat.