Das BNA im November: Im Zeichen der Industrie- und Technikbranche

geschrieben am 27. November 2017 von Guido Grapengeter

Der November ist im Berliner Netzwerk für Ausbildung fristbedingt der Monat der Technik- und Industrieausbildungen.

Der Verband der Metall- und Elektroindustrie ist ein bewährter Kooperationspartner des Berliner Netzwerkes für Ausbildung.
Umso mehr freuen wir uns über die neue Tour des Infotrucks die dieses Jahr u.a. auf dem Betriebsgelände bei Mercedes Benz interessierte Schüler und Schülerinnen über die Ausbildungsmöglichkeiten der Branche informiert.

Am 21. November besuchte das BNA mit einer Schülergruppe den Infotruck auf dem Gelände des Mercedes Nutzfahrzeugzentrums und erhielt die Gelegenheit umfassende Informationen über die verschiedenen Ausbildungsberufe der Metall- und Elektroindustrie einzuholen. In Verbindung mit Möglichkeiten der praktischen Erprobung im InfoTruck des VME konnten sich unsere Netzwerkschüler/-innen über die Ausbildungsmöglichkeiten und Chancen in den technischen Berufen der Metall- und Elektroindustrie informieren. Die Schüler waren von der Organisation seitens Mercedes Benz begeistert und nahmen die Angebote sehr interessiert an. Dazu gehörten als Highlight auch die Ausstellung eines PS-starken Luxussportwagen der Firma AMG Mercedes sowie die aktuellsten LKWs des Herstellers. Zur Stärkung gab es zum Abschluss leckere Currywurst mit Pommes.

Wir freuen uns auf die künftigen Termine am 29.11.2016 im Werk Mercedes.

 

Am 23.11.2017 fiel der Startschuss für zahlreiche Gespräche beim Azubi-Casting. 20 Schüler/-innen trafen auf 6 Unternehmen aus der Branche Industrie/Technik. Die Unternehmen bewarben ihre Ausbildungsplätze und informierten unsere Schüler/-innen in kurzen Gesprächen über die Ausbildungsinhalte und -möglichkeiten. In zwei Stunden wurden über 80 erste Gespräche geführt. Und das mit Erfolg: Es wurden bereits Termine für Vorstellungsgespräche und Einladungen für ein Praktikum bzw. Probearbeiten vereinbart.

Die Schüler/-innen waren von der Freundlichkeit und Offenheit der Unternehmensvertreter begeistert.
Sie freuten sich über die angenehmen Gespräche und die direkten Einladungen zum Vorstellungsgespräch bzw. zum Praktikum.

Die Unternehmensvertreter hingegen äußerten sich lobend über die tolle Vorbereitung der Veranstaltung und das Interesse der Bewerber. Sie waren sehr erfreut über die hervorragend vorbereiteten Schüler/-innen und nahmen zahlreiche Bewerbungsunterlagen mit. Alle Unternehmen möchten beim nächsten Azubi-Casting erneut die Gelegenheit nutzen interessierte Auszubildende zu finden. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und freuen uns auf unser nächstes Azubi-Casting im Januar!

Auch dieses Jahr hatten wir wieder die Möglichkeit beim Weltmarktführer für Bremssysteme, der Firma Knorr-Bremse mit einer großen Gruppe von interessierten Schülerinnen und Schülern, eine Vorstellung der Firma und deren Ausbildungsmöglichkeiten im Berliner Werk zu erleben.
Der Ausbildungsleiter Herr Graubaum begrüßte die Gruppe mit einem interessanten Film über die Produktpalette und die verschiedenen Standorte rund um den Globus und erläuterte anschließend, welche Berufsausbildungen im Unternehmen angeboten werden. Darauf folgten eine Besichtigung der Lehrwerkstatt und Erläuterungen, was die Auszubildenden in ihrer
Ausbildung dort erlernen werden. Zwei Auszubildende der Firma übernahmen dann unsere Gruppe und führten uns durch die Produktion.


Dabei wurden die einzelnen Bereiche umfassend erklärt. Es wäre schön, wenn auch dieses Jahr wieder Teilnehmer des BNA in ein Ausbildung Verhältnis bei dieser Berliner Traditionsfirma einmünden würden.