• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Fast 10.000 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn 2004 am Berliner Netzwerk für Ausbildung teilgenommen.
  • Nahezu 3.900 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn durch die Unterstützung des BNA eine Ausbildung begonnen.

> Projektphase 2013/2014

Fachverband Garten- und Landschaftsbau 19.02.2014

geschrieben am 28. Februar 2014 von Guido Grapengeter

Am 19.02.2014 hat das Berliner Netzwerk für Ausbildung den Fachverband Garten- und Landschaftsbau in der Koordinierungsstelle begrüßt. Viele Schüler/-innen die sich für den Beruf des Gärtners mit der Fachrichtung Garten-, Landschaftsbau interessierten haben an der Veranstaltung teilgenommen. Neben den Voraussetzungen und Anforderungen an den Beruf haben die Schüler/-innen einen Berufsinformationsfilm geguckt. Dieser macht deutlich, dass […]

Lehrbauhof 12.02.2014

geschrieben am 13. Februar 2014 von Guido Grapengeter

Die Ausbildungsberufe in der Baubranche sind vielfältig und abwechslungsreich. Das haben auch unsere Netzwerkschüler/-innen während des Besuchs des Lehrbauhofs am 12.02.2014 vermittelt bekommen. Vom Maurer/-in über den Trockenbaumonteur/-in bis hin zum Gleisbauer/-in haben die Schüler/-innen alles wissenswerte über die zahlreichen Ausbildungsberufe des Lehrbauhofs erklärt bekommen. Zudem durften die Schüler/-innen sich verschiedene Werkstätten angucken und mit […]

Rossmann 12.02.2014

geschrieben am von Guido Grapengeter

Am 12.02.2014 haben Netzwerkschüler/-innen die Chance genutzt sich über die Ausbildungsberufe bei Rossmann zu informieren. Fragen wie „Was macht ein Drogist eigentlich?“, „Wie oft habe ich Berufsschule“ und „Was verdiene ich als Azubi?“ wurden beantwortet. Natürlich gab es auch Informationen rund um das Unternehmen selbst.

Innung Sanitär, Heizung und Klima 11.02.2014

geschrieben am 12. Februar 2014 von Guido Grapengeter

Am 11.02.2014 haben Netzwerkschüler/-innen einen Einblick in die Innung Sanitär, Heizung und Klima erhalten. In dem Ausbildungszentrum der Innung SHK haben die Schüler/-innen alles über die verschiedenen Ausbildungsberufe erfahren und durften sich sogar selbst an kleinen Aufgaben beweisen. Die Schüler/-innen haben das Biegen von Kupferrohren geübt. Die Ausbilder standen mit Rat und Tat zur Seite.