• In der aktuellen Projektphase des Berliner Netzwerks für Ausbildung stehen 1.000 Schülerplätze zur Verfügung
  • Fast 10.000 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn 2004 am Berliner Netzwerk für Ausbildung teilgenommen.
  • Nahezu 3.900 Schüler/-innen haben seit Projektbeginn durch die Unterstützung des BNA eine Ausbildung begonnen.

Ausbildung bei der Deutschen Bahn – Führung Regio-Werk-Lichtenberg

geschrieben am 13. November 2008 von IT Support

bahn.gifDie Deutsche Bahn AG unterstützt als Partner unser Projekt Berliner Netzwerk Hauptschulen und führte im Zuge ihres Azubi-Auswahlverfahrens am 13.11.2008 eine Führung durch das DB Regio-Instandhaltungswerk in Berlin Lichtenberg durch. Herr Bierwagen stellte Tätigkeiten zur Wartung und Instandhaltung der Regio-Züge, wie Mechatroniker, Fertigungsmechaniker oder Elektroniker vor.

Am Objekt erklärte Herr Bierwagen einen dieselelektrischen Triebwagen und stellte kurz die elektrische Bremse und die pneumatische Bremse vor. Anschließend konnten unsere Schüler die Werkshalle für die Instandhaltung insbesondere von Regionalzügen (Reisezugwagen, Treibwagen, E-Loks) besichtigen. Hier erklärte Herr Bierwagen die Elektronik am Zug (Spannung, Transformatoren, elektrisch betriebene Heizung, Lüftung, Klimaanlage) sowie das Fahrwerk und die Bremseinrichtungen.

bahn-4.jpg

Es wurde deutlich, dass 60 bis 70 Prozent der Arbeit im elektronischen Bereich liegt, 30 bis 40 Prozent im Mechanikbereich. Besonders wichtig sind Computerkenntnisse, da fast alles über PC-Programme gesteuert wird.

bahn-5.jpg

Ein weiterer Höhepunkt war die Besichtigung einer Lok mit Steuerplatz und Maschinenraum. Ferner ist die Steuerung der Lok auch über die Steueranlage im Wagon möglich, auch hier erhielten unsere Schüler einen Einblick.

bahn-6.jpg

Die Ausbildung in den angesprochenen Ausbildungsberufen erfolgt zentral und der Einsatz in verschiedenen Werkstätten auch außerhalb Berlins ist möglich.

bahn-7.jpg